Herzsport


F√ľr viele Patienten bedeutet ein Herzinfarkt oder andere Herzerkrankungen das Ende der sportlichen T√§tigkeit. "Die Medizin ist zu der Erkenntnis gelangt, dass Koronarsportpatienten gem√§√ü ihrer Erkrankung Sport treiben und das Herz trainieren sollen‚Äú, sagt Internist Manfred Fromme. Dr. Fromme bildet gemeinsam mit SKS Vorstandsmitglied Dr. S√§urle das √Ąrzteteam einer von beiden Vereinen angebotenen koronarsportgruppe.
Die Herzsportgruppe bietet Patienten mit koronarer Herzerkrankung oder einer anderen Herzkrankheit die Möglichkeit, unter qualifizierter Anleitung und ärztlicher Aufsicht Sport zu treiben.

Ab Montag, 16. September 2013, trifft sich die Gruppe einmal die Woche jeweils
9:00 ‚Äď 10:00 Uhr, in der Sporthalle Kesselstra√üe 30, 70327 Stuttgart-Wangen und f√ľhrt ein sportliches, vielseitiges und herzgerechtes Training durch.
Eine weitere Stunde ist f√ľr Donnerstag 18:00 ‚Äď 19:00 Uhr in Planung. Die Gruppenst√§rke ist auf max. 20 Personen begrenzt. Mit einem vielseitigen Aufw√§rmprogramm beginnt die Stunde, gefolgt von Gymnastikeinheiten, speziellen Trainings√ľbungen zur Kr√§ftigung, Dehnung und Koordination sowie spielerische √úbungen. Die obligatorische Anwesenheit eines Arztes gibt dabei Sicherheit.

F√ľr die Teilnahme an der Gruppe ben√∂tigen die Teilnehmer entweder eine Verordnung ihres Arztes oder sie sind Mitglieder der SportKultur Stuttgart oder des TB Untert√ľrkheim. So k√∂nnen sie  mit einem zus√§tzlichen Beitrag von H√∂he von 130 ‚ā¨ auch am Herzsport teilnehmen. Die Teilnahme durch Verordnung des Arztes beinhaltet ein Antragsformular, ausgef√ľllt vom Hausarzt, Internisten oder Kardiologen (Formular 56) und die Genehmigung dieses Formulars durch Ihre Krankenkasse. Bei Vorlage einer Kosten√ľbernahmeerkl√§rung der Krankenkasse ist die Teilnahme am Herzsport kostenlos. Eine Mitgliedschaft in einem der beiden Vereine ist erw√ľnscht und bietet eine Vielzahl von Vorteilen, aber nicht verpflichtend. Die Kosten√ľbernahme durch die Krankenkasse gilt meist f√ľr 2 Jahre.

Anmeldungen  k√∂nnen TBU Mitglieder oder Interessierte √ľber die Gesch√§ftsstelle der Sportkultur unter Tel. 0711 - 42 24 81, am besten dienstags von 12:00 ‚Äď 16:00 Uhr oder donnerstags von 13:00 ‚Äď 15:00 Uhr vornehmen. Hier werden auch weitere Ausk√ľnfte erteilt. M√∂glich ist auch der direkte Kontakt zur angegebenen Trainingszeit in der Sporthalle in der Kesselstra√üe.